Seiten

Freitag, 29. Januar 2010

Die Vorbereitungen... II

Oh je. Mein Kleid ist angekommen.
Und mir wird gerade klar, dass ich langsam Entscheidungen treffen muss. Die Brautkleidsuche war erst der - harmlose - Anfang. Jetzt stellt sich nämlich heraus, dass die Schuhauswahl viel, viel schlimmer werden wird. Da bin ich mir nämlich noch nicht mal über die Farbe im Klaren, geschweige denn Form oder Absatzhöhe.
In vier Monaten muss ich zum Abstecken des Kleides antanzen und dann eigentlich schon komplett mit Unterwäsche und Schuhen ausgestattet sein.
Wie soll man sich denn bloß Monate vor dem Ereignis bei so etwas schon festlegen? Es ist mitten im Winter, draußen ist alles weiß und bibberkalt, meine Gedanken drehen sich nur noch um Sommertage und das Fest wird im Herbst sein - wie ist denn da eine vernünftige (wichtiger eigentlich: nachhaltige!) Entscheidung zu treffen?
In ein, zwei Monaten müssen wir eigentlich die Einladungen verschicken und besiegeln damit durch die Farbwahl und den Stil quasi den ganzen Rest.
Was ist, wenn alles, was mir gerade gefällt, im Spätsommer plötzlich völlig daneben ist? Oder wir uns sattgesehen haben?
Ich. mag. mich. nicht. festlegen.

Geht es noch jemandem so?

Kommentare:

  1. *meld*
    davon mal abgesehen, dass ich noch kein Kleid habe und ein paar Monate vor Dir heirate...

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann husch husch! Zeit, hysterisch zu werden! *lach*

    AntwortenLöschen