Seiten

Montag, 29. August 2011

Man kann es sich schon denken...

Ich war wieder am See. Dieses Mal allerdings vermutlich zum letzten Mal, das Wetter ist herbstlich geworden, es hat merklich abgekühlt. Heute morgen am Balkon konnte man den Jahreszeitenumschwung fast riechen. Aber ich muss sagen, ich freue mich wahnsinnig - der Herbst ist eine tolle Zeit, die Farben sind so schön, man kann endlose Spaziergänge machen, Kastanien sammeln, Herbststürme von drinnen genießen, Tee trinken und grandiose Menüs kochen, ich sage nur Kürbisse, Maronen, Törggelen...
und das ganze wird nur noch von zwei kleinen Schreihälsen getoppt, die dann hoffentlich friedlich eingemummelt in ihrem Bettchen liegen und sich von uns bespaßen lassen.
Ich kann es kaum noch erwarten.


Das ist unsere Balkonernte, ich bin stolz wie Oskar: Tomaten, Rucola und Basilikum. Und es gibt sogar noch mehr davon.


Plus eine gelbe, stachelige Gurke, die ich mich nicht zu essen traue, eben weil sie gelb und stachelig ist. Nicht, dass ich sie nicht genau deshalb ausgesucht und angepflanzt hätte, aber...


Freitag, 26. August 2011

Samstag, 20. August 2011

Die Welt von oben...

... auf dem Heimweg:







Vancouver...




Gastown, mit der weltweit einzigen dampfbetriebenen Uhr:

direkt vor den Toren der Stadt:









Sommerstunden am See...



Ganze Tage sind mir inzwischen leider zu anstrengend geworden, aber die Nachmittags- und Abendstunden auf dem Boot sind einfach herrlich. Das Wasser ist so erfrischend... es gibt nichts Besseres.

Donnerstag, 11. August 2011

Und schon wieder Kuchen...

Mich hat ein wenig das Backfieber gepackt, wobei ich sagen muss, dass ich lieber das Resultat esse, als es zu backen, aber gut... Abstriche müssen wohl gemacht werden.

Joghurt-Zitronen-Beeren-Kuchen. Einmal in Kastenform...



... und einmal als Cupcakes mit Frischkäse-Weißer-Schokolade-Limetten-Topping.


Für das Topping weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, dann vorsichtig Frischkäse und je nach Geschmack Schmand, Creme Fraiche oder Creme Double einrühren und zum Schluss mit Limettensaft abschmecken.

Lieblingsdinge...

Nachdem ich sozusagen kurz vor dem Finale stehe (was man möglicherweise an der Unregelmäßigkeit der Posts merkt - ich bin so faul geworden), gibt es hier noch einen schnellen Finde-ich-momentan-ganz-toll-Post (von links im Uhrzeigersinn):



"All my friends are dead" - ein nicht wirklich kindgerechtes, leicht makaber angehauchtes, aber umso witzigeres Bilderbuch über das Leben bzw. den Tod.

Die "Sookie Stackhouse/True Blood"-Buchreihe - ich verschlinge sie gerade wie am Fließband und mir graut davor, dass ich bald alle durch habe. Und die TV-Staffel endet auch bald, ich hoffe, es geht möglichst nahtlos mit Season 5 weiter.

Der Clinique Long Last Glosswear - Lipgloss mit Lichtschutzfaktor, hält lange, tolle Farben und pflegend wirkt er auch noch. In meinen Augen einer der besten Glosses.

"Go the f**k to sleep" - ein Hörbuch, gesprochen von Samuel L. Jackson (vorsicht, unzensiert), über die Problematik, die Kleinen zum Schlafen zu bringen. Gibt es auch in der deutschen Übersetzung als Buch, aber ich fand die Kombination mit Samuel Jacksons Stimme einfach zu großartig. Kann über Amazon.com (US) bestellt werden.
Das Buch scheint momentan der Renner unter Eltern zu sein und führt alle Hitlisten an.

Freixenet legero - alkoholfreier Cava! Gibt es in weiß und rosé und ich könnte mich wirklich reinsetzen. So lecker. Wird definitiv auch nach der Schwangerschaft bei uns im Kühlschrank zu finden sein.
Die anderen Marken sind alle ähnlich gut, Söhnlein, Light Live, Rotkäppchen... die Auswahl ist wirklich groß. Ein kleines Vorsicht: sie schäumen alle sehr, das Öffnen geht meistens nicht ganz problemlos.

Kneipp Entspannung pur - ein leicht schäumender Badezusatz, der fantastisch riecht (jedenfalls für mich) und mir zurzeit die Tage versüßt. Ich liege fast jeden Abend in der Badewanne, mit einem halb aufgeblasenen Wasserball unter dem Rücken (da ich sonst nicht mehr aus der Wanne kommen würde. Ähem.) und entspanne. Gerne auch stundenlang. Das tut einfach unverschämt gut.
Danach wird eiskalt geduscht und ich bin ein neuer Mensch. Für etwa 15 Minuten. :-)