Seiten

Sonntag, 24. Januar 2010

Die Details...

Habt ihr euch eigentlich schon über die Details Gedanken gemacht? Wann sollen die Einladungen versandt werden? Selbst entworfen oder fertige?
Wie macht man das mit der Hochzeitstorte und wann wird sie angeschnitten? Nachmittags, quasi statt Kaffee und Kuchen oder um Mitternacht, vielleicht als Dessert?
Bringt ihr alles an einem Tag über die Bühne, oder trennt ihr standesamtliche Trauung und die Trauzeremonie oder Kirche?
Befolgt ihr alte, klassische Bräuche oder wird die Hochzeit modern und unkonventionell? Habt ihr schon ein Farbschema? Ein Motto oder Thema?

Ich muss ja zugeben, dass ich diesbezüglich relativ wenig Ahnung von den Bräuchen habe und auch nicht sonderlich abergläubisch bin. Ich will mich nicht durch "Das macht man aber soundso!" und "Das geht aber zu einer Hochzeit gaaar nicht!" stressen lassen und faule Kompromisse eingehen.
Das wird unser Fest und wir machen es so, wie wir es für richtig und praktisch halten. Ein Dresscode ist definitiv nicht geplant, ob schwarz oder weiß, in Smoking oder Jeans - völlig egal - Hauptsache, alle fühlen sich wohl und feiern, was das Zeug hält. Auch ein minutengenauer Ablauf muss nicht sein, auf einen DJ werden wir ebenfalls verzichten, ich fände es großartig, wenn jeder der Gäste seine Lieblingssongs mitbringen würde und wir eine große, bunte Playlist zum Abspielen hätten. Ach, und ich werde (oh Schreck!) womöglich schwarze Schuhe zum Kleid tragen.Kursiv
Werden wir das so durchziehen können?
Wenn ich in den anderen Blogs lese, scheine ich momentan noch eine relativ naive Vorstellung von dem, was auf uns zu kommt, zu haben.
Jenny hat bei Rock my Wedding einen kleinen Artikel dazu verfasst.
Ich klinge wie sie anfangs, nicht?
Wir hören uns dann wohl in ein paar Monaten noch einmal... :-)

Kommentare:

  1. Das sagst du jetz noch, warte erstmal bis du dich in ein Brautmonster verwandelst ;-)
    Hab den Artikel im Brautforum gefunden, habe mich weggeschmissen vor lachen
    http://pink-legally.blogspot.com/2010/01/allein-mit-dem-brautmonster.html

    AntwortenLöschen
  2. Hab es gleich übernommen!
    Der künftige Bräutigam hatte heftige Panik in den Augen... :-)

    AntwortenLöschen