Seiten

Mittwoch, 22. August 2012

Kurztrip nach Köln...

Wir fliegen übermorgen für zwei Tage nach Köln, um dort mit Freunden ihre Hochzeit zu feiern. Und ich muss gestehen, ich werde immer nervöser, mit den Minis zu fliegen, je älter sie werden. Bisher haben sie den Großteil der Flüge eigentlich verschlafen oder waren zumindest bei Laune zu halten. Mit ihrem aber immer größer werdenden Bewegungsdrang stehen wir ständig vor neuen Herausforderungen. Restaurantbesuche? Anstrengend (ich gehöre nicht zu den Mamas, die das total okay und normal finden, wenn ihre Kinder laut kreischen oder jammern, also muss jegliches Geheule schnellstmöglich unterbunden werden, da ich mich ansonsten in Grund und Boden schäme. Doppelt.). Ausgiebige Stadtbummel? Enden nahezu immer damit, dass mindestens einer getragen werden muss und wild herumzappelt. Geburtstage von Freunden - bevorzugt auf lauschigen Terrassenlounges im Sitzkreis? Hervorragend! :-) Dann kann man sie auf die Runde loslassen und sich freuen, dass sich alle so rührend mit ihnen beschäftigen. Und um 12 mit zwei völlig platten Kindern nach Hause gehen.
Die Party werden sie nicht mitmachen, weil wir sie bei den Großeltern "deponieren" dürfen, aber auf den Flug bin ich wirklich gespannt. Wir werden auf alle Fälle einen großen Keksvorrat in den Taschen haben. Und ihre "Handys", bei denen der Hersteller netterweise auf eine sehr dezente Lautstärke geachtet hat. Das dämliche Gesinge hätte er sich allerdings zugunsten einer einfachen Melodie doch sparen können. Ansonsten bleibt uns nur zu hoffen, dass wir nette Sitznachbarn haben und die beiden ihren Charme auspacken, den sie in der Öffentlichkeit gerne zeigen - im Gegensatz zu Zuhause. Hrrrm.

Ich freue mich jedenfalls aufs Aufbrezeln, das Outfit steht in etwa schon: ein ärmelloses, schwarzes Chiffonkleid mit drapiertem V-Ausschnitt, dazu offene Wildlederpumps (ich habe beschlossen, die Schuhe zu tragen, die ich an unserer Hochzeit anhatte. Das erste Mal seitdem, ich hoffe, es ist ein gutes Omen.), einen schwarzen Smokingblazer oder eine Paillettenjacke und einen seitlichen Haarknoten, das Ganze soll etwas Retro aussehen. Was das Make-up angeht grüble ich allerdings noch: klassisch rote Lippen und Fingernägel? Vielleicht etwas langweilig. Pink? Zu barbiehaft? Dunkelrot oder violett? Zu unsommerlich? Oder etwas ganz anderes wie orange oder türkis auf Finger- und Fußnägeln? Aber das ist mir vermutlich zu auffällig.
Habt ihr Ideen? Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!



evening out



Kommentare:

  1. Für so einen Anlass und als Omen fände ich ganz rote Lippen und rote Nägel toll! Das unterstreicht das klassische nochmal sehr! Viel Spass schonmal und ich hoffe die beiden sind lieb auf dem Flug :)

    AntwortenLöschen
  2. Da bist du ja in meiner Nähe. :-) (Bonn).
    Aber: wir fliegen Samstag in den Urlaub. Frag mich mal wie aufgeregt ich bin. Das erste Mal.

    Viel Spass auf der Hochzeit und ich bin für Pink.

    AntwortenLöschen
  3. Carole8/24/2012

    Ach, du sprichst mir, wieder einmal, aus der Seele! Zumindest was die Restaurantbesuche angeht, fliegen haben wir noch nicht getestet. Vorbei sind die Zeiten, in denen beide Jungs friedlich in ihren Maxi Cosis geschlummert haben...und das Gefühl des "Sich-doppelt-schämens" kenne ich nur allzu gut ;-) Da lob ich mir Abende bei tollen Freunden, die es lieben die Minis zu bespaßen.

    Viel Spaß auf der Hochzeitsfeier...und rote Lippen und Nägel sind immer gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Anonym8/24/2012

    ich bin für klassisch rot ... sieht zu schwarz doch toll aus.

    viel Glück mit den Kleinen und viel Spaß

    lG Janine

    AntwortenLöschen