Seiten

Sonntag, 22. Juli 2012

Rückkehr in den Alltag...

Wir sind wieder da! Und es war herrlich. Allerdings gleichzeitig auch der wirklich anstrengendste Urlaub meines bisherigen Lebens. Was zwei kleine Jungs auf Entdeckertour doch so ausmachen… den Stapel Bücher, den ich optimistisch eingepackt habe, konnte ich ungelesen wieder auspacken.
Es gibt keine freie Minute, wenn man das erste Mal am Strand ist und die Minis am Steine essen hindern muss - was nur teilweise gelungen ist. Leider hat sie diese Erfahrung nicht abgeschreckt, es wieder und wieder zu probieren. Wir haben uns dann zumindest darauf einigen können, dass die Kiesel aus dem Mund in meine Hand gespuckt werden, plopp plopp plopp.
Wenn allerdings der Papa mit zuviel Nachdruck in der Stimme das Ausspucken der Steine fordert, kann es passieren, dass man sich als Baby gezwungen sieht, die Errungenschaft möglichst schnell runterzuschlucken, um die Herausgabe zu verhindern.

DSC 0175
Aber von Anfang an.

Unser Gepäck
(minus der Tüten voller Breigläschen und Babyessen, die mit mussten, da ich gelesen hatte, dass Babynahrung in Italien das Dreifache kostet):

IMG 1739

Ankunft bei noch mäßigem Wetter, das sich im Laufe der Woche aber sehr positiv entwickelt hat. Gewohnt haben wir die Woche über in einem Apartment bei Limone, sind dann aber mutig geworden und haben beschlossen, aus Sentimentalität die letzte Nacht in "unserem" Grandhotel in Gardone zu verbringen.
Die Tage haben wir mit Ausflügen in die Umgebung verbracht, Malcesine, Gargnano, Gardone, auf die Isola del Garda, Riva del Garda… der Versuch, den Monte Baldo zu erklimmen, wurde schon an der Talstation der Gondelbahn vereitelt - 3 Stunden Wartezeit, in glühender Hitze. Nein danke.

DSC 0035

DSC 0036
DSC 0066
DSC 0183
DSC 0186
DSC 0209

Die Isola del Garda (der Ausflug muss im Voraus gebucht werden und kann nur unter der Woche stattfinden, da die Insel noch bewohnt ist)
DSC 0339
DSC 0388
DSC 0394

Das Grandhotel in Gardone
DSC 0417

Zwei sehr zufriedene Babys auf Erkundungstour. Und noch zufriedenere Eltern, da die unglaublich netten Menschen im Hotel uns statt eines normalen Doppelzimmers die Junior Suite gegeben hatten, "damit wir Platz haben mit den Zwillingen". Unglaublich, oder?
Die Jungs haben sich aber auch dementsprechend brav benommen und ihr bestes Verhalten an den Tag gelegt, es gab nichts zu beanstanden.
DSC 0641
DSC 0612

Der erste Kontakt mit Sand. Der natürlich auch umgehend auf Genießbarkeit geprüft werden musste.

Test nicht bestanden.
DSC 0682

Gardone bei Nacht, von unserem Balkon aus.
DSC 0703

Und noch einmal bei Tag, ja tatsächlich. So sah der Abreise-Morgen aus, da ein heftiges Gewitter aufzog. Leider fiel damit auch das Frühstück auf der schönen Promenaden-Terrasse aus...
DSC 0713
DSC 0715

Ein letzter Blick vom Balkon auf den See - der Abschied fiel uns allen ein klein wenig schwer, aber der nächste Besuch wird definitiv bald geplant.
DSC 0731

Völlig fertig von der Fahrt im Auto, Pizza-verschmiert und verschwitzt.


Und bevor ich es vergesse: das erste Eis. Etwas früh mit knapp 10 Monaten, aber wir fanden, dass es, wenn überhaupt, dann schon richtiges in Italien sein sollte. Und der Eisverkäufer wollte neue Kunden gewinnen, wie er uns augenzwinkernd mitteilte. Gelungen, würde ich sagen. Als ich dem Kind die Waffel wieder abnehmen wollte, hat er sie mit Zähnen und Klauen verteidigt, keine Chance für mich.


Kommentare:

  1. Was für tolle Fotos ihr gemacht habt, traumhaft ♥
    Eure kleinen Racker scheinen ja echt ganz schön frech zu sein :D Kann mir vorstellen, dass das ein sehr anstrengender Urlaub für euch war :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder und vorallem wunderschöne Kinder. <3
    Hört sich insgesamt nach einem tollen Urlaub an... :)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Kinder sind zum Dahinschmelzen! Und die Hüte! :D
    Sieht nach einem wunderschönen Urlaub aus.

    Liebste Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. So tolle Fotos und die zwei sind soooo süüüüssss!!!

    AntwortenLöschen
  5. Superfotos :) Also ich glaub ich werde vernarrt. Einerseits der Urlaub und dann noch diese süßen Kiddies :) Ihr seid zu beneiden. Viel Spaß euch :)

    AntwortenLöschen
  6. Wundertolle Fotos und Kinder!

    Für uns geht es morgen an den Gardasee *freu*

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sind wirklich traumhaft schöne Fotos und eure Jungs finde ich ganz bezaubernd.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, tolle Bilder!!! Ich liebe den Gardasee eh total. War da als Kind ständig mit meinen Eltern & wir haben sicher schon einmal komplett rundum gewohnt. Die Minis sind natürlich auch wie immer total putzig. Da bekommt man richtig Lust auf Kinder :-)

    AntwortenLöschen
  9. Anonym7/23/2012

    Wow, toll da werden Erinnerungen wach...

    Mit was für einer Kamera fotographierst du denn? (Tut mir leid, steht bestimmt irgendwo, aber ich kann es nicht finden)

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Fotos! Du schreibst so toll-da will man am liebsten auch gleich so eine Familie gründen wie du!
    Das mit dem Stein klingt übrigens sehr lustig!

    AntwortenLöschen