Seiten

Samstag, 3. September 2011

Ricotta Cheesecake...

Ich bin immer noch da. Und die Babys immer noch im Bauch.
Also gibt es noch ein Kuchenrezept, nachdem Backen momentan anscheinend deutlich interessanter als Kochen ist...


Dieser Kuchen läuft zwar unter "Cheesecake", ist aber von der Konsistenz wie ein normaler Kuchen, also durchgebackener Teig, nicht frischkäsig-cremig - aber sehr saftig.
Auf das Einfrieren der Beeren habe ich zwangsläufig verzichtet, weil es mir erst aufgefallen ist, als ich schon am Vorbereiten war. Daher wurde nur der Wein mit Thymian und Rohrzucker zu Sirup eingekocht und ganz am Schluss die Brombeeren damit übergossen.
Die Kombination ist wirklich sehr, sehr lecker, allerdings würde ich beim nächsten Mal deutlich weniger Zucker nehmen, weil der Weinsirup extrem süß war. Zum Glück waren die Brombeeren säuerlich.


Übrigens: ich habe vor Jahren mal ein Rezept für selbstgemachtes Thymian-Eis ausprobiert, das ich mir hierzu hervorragend vorstellen kann - leider mag mir partout nicht mehr einfallen, woher ich es hatte... bei kochbar.de scheint es jedoch ähnliche zu geben.

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen