Seiten

Montag, 6. Februar 2017

Immer wieder... montags.

 

GxlDvw3ZRk+JJrZylI nrA thumb 21357

 

Das Bild ist noch von vorletzter Woche. Strahlender Sonnenschein und eiskalte Schneelandschaften. Inzwischen hat sich das Ganze etwas geändert, der Schnee ist weg, die Temperaturen frühlingshaft. Und der Himmel ziemlich grau. Die Jungs haben den Skikurs bravourös absolviert, das Abschlussrennen mit einem zweiten und dritten Platz geschafft. Und trotz meiner Befürchtung, dass das zu ernsthaften Konflikten führen könnte, gab es keine Sieger-Diskussionen. Was möglicherweise daran lag, dass der Ehrgeizigere der beiden zwar Dritter wurde, aber seine messingfarbene Medaille als „altes Gold“ ansah und daher hochzufrieden war, etwas wertvolleres als nur die Silbermedaille seines Bruders bekommen zu haben. Ich mach’ mir die Welt, wie sie mir gefällt...


72elGHZsTLaUGCJFP958MQ thumb 21372

 

ITXILmPTRMKg86pE7OtjVQ thumb 2136e

 

Da staubt der Schnee nur so, am Steilhang… Aber ernsthaft, es war so niedlich, die Horden von kleinen Skifahrern, behelmt und eingemummelt, in den Bus steigen und dem Abenteuer entgegenfahren zu sehen. Und nach den paar Aussagen, die ich ihnen mühsam aus der Nase ziehen konnte, hatten sie auch Spaß. So erwachsen und auf sich selbst gestellt. Der eine fragte am ersten Tag ganz erwartungsvoll, ob er dann mit seinen Freunden auch im Hotelzimmer übernachten würde und war nur minimal erleichtert, als ich ihn aufklärte, dass sie dafür noch zu jung wären und nachmittags wieder nach Hause kommen würden. Ein bisschen Enttäuschung war tatsächlich dabei.

 

SXn7qF2aRx2dz6Ca0DzUfA thumb 21344

 

Zusammen mit dem schönen Wetter sind anscheinend auch ihre Manieren verschwunden. Wir haben momentan Machtkämpfe hier, das kann man sich kaum vorstellen. „Eyyy Mama, du hast üüü-ber-haupt nicht Bitte gesagt!“ Ich, mit wutrotem Kopf, „Ich BITTE nicht, ich BEFEHLE. !!! .Und da kommt kein Bitte hintendran.“ Schnaub. Das Kind, dann doch etwas zerknirschter, „Und wirst du vielleicht irgendwann auch wieder höflicher sein?"

Mal sehen.

Oh, und ich bin über „Alter“ aufgeklärt worden: Kind lautstark auf dem Weg zum Einkaufen „Boah, Alter.“ Ich, etwas peinlich berührt „Oh nee, bitte sag nicht ‚Alter‘, das finde ich ganz furchtbar.“ Kind zieht mich geheimnisvoll zu sich herunter und flüstert mir ins Ohr „Weißt du, Mama, ‚Alter‘ heißt nicht nur Beleidigung, das kann auch ‚krass‘ bedeuten. Dann kann ich’s sagen, oder?“ 

Ach so. Dann. Ja, klar.

Und das Beste - von hinten kam eine andere Mutter mit älteren Zwillingen, die das Ganze mitgehört hatte, und sagte „Warten Sie mal ab, bis sie in die Schule gehen. Dann kommt ,Digger' noch dazu. 'Alter, Digger ey.'"

Hach ja. Mutterfreuden.


Kommentare:

  1. Hey, wir finden Euren Blog einfach genial! Wir scheinen sehr ähnlich gestrickt zu sein, sind in etwa gleich alt und Reisen sind auch unsere große Leidenschaft! Kapstadt muss eines unserer nächsten Ziele sein - Eure Bilder sind wunderschön! :-) Und gerade eben haben wir unsere ersten Versuche am Eis gestartet und die Liebe zum Schifahren entdeckt! :-)
    https://twinniblog.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig, ich musste gerade sehr schmunzeln. Und du meine Güte, machen eure Bilder Fernweh! Ich vertiefe mich jetzt gleich mal in euren Blog - ihr dann Kapstadt (ich glaube, ich erwähne gerade jeden Tag, wie sehr ich wieder hin möchte) und wir Karibik, ich finde, das ist ein guter Plan! Liebe Grüße nach Ö.

      Löschen